DE

Externes Wachstums der Bülte Gruppe

21 Februar 2022

Ein neuer Meilenstein wurde im Sommer 2021 von der Fa. BÜLTE erreicht!

Die BÜLTE-Gruppe, die sich seit 1956 auf die Produktion von Verbindungs- und Schutzelementen aus Kunststoff spezialisiert hat, erweitert ihr Sortiment durch die Übernahme des Geschäftsbereiches der Kunststoff-Verbindungselemente der Firma WERIT mit Sitz in Deutschland. Die Verhandlungen wurden zwischen Herrn Schneider (Fa. Werit) / Herrn Stein (Fa. Werit) und Stefan Bülte, dem Geschäftsführer der Bülte Gruppe abgeschlossen. Die Übernahme stellt einen strategischen Wendepunkt in der Geschäftspolitik von BÜLTE und eine neue Richtung für die Zukunft dar.

Mit diesem Investment erweitert BÜLTE sein Sortiment an Schrauben und Muttern um kleine Durchmesser. Mit der Übernahme des Kundenportfolios des Geschäftsbereichs Verbindungselemente wird auch die Position auf den ost- und nordeuropäischen Märkten gestärkt. In einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld mit Bezug auf Lieferzeiten wird BÜLTE seine Produktionskapazität erhöhen können. Durch die mehrheitlich deutschen Produktionsstandorte behält BÜLTE seine Qualitätskriterien „made in Germany“ bei und steht nach wie vor für Qualität, Flexibilität und Reaktionsschnelligkeit.

Wie BÜLTE ist auch die WERIT-Gruppe ein Familienunternehmen mit Standorten in ganz Europa. Das 1949 von dem Ingenieur Wilhelm Schneider gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland feiert in diesem Jahr sein 72-jähriges Bestehen. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass BÜLTE in diesem Jahr 65-jähriges Bestehen feiert. Die auf Thermoplaste für den Spritzguss spezialisierte Fa. WERIT wird sich auf ihre anderen Geschäftsfelder konzentrieren. Die BÜLTE-Gruppe wird seine Marktposition im Bereich der Kunststoffbefestigungen durch die Übernahme eines langjährigen Marktbegleiters weiter stärken.

Croissance Werit
Brauchen Sie Hilfe?

Unsere Öffnungszeiten sind: Montag bis Donnerstag von 7:30 Uhr – 16:30 Uhr und Freitags von 7:30 Uhr bis 13:15 Uhr.